Imker Wilhelm Wellensiek

 

Seit 25 Jahren halte ich Bienen der Rasse Buckfast und widme mich der Königinnenzucht.


Bei mir können Sie die folgenden Produkte erhalten:

- Honig aus der Region und aus      der Heide

- Buckfast-Königinnen

- Buckfast-Bienenvölker
   (Rahmenmaß: Zander)

 

 Die Bienenvölker stehen im April mitten in meinem Rapsfeld, so sind sie direkt an der Nektarquelle und es erfolgt eine optimale Bestäubung der Rapspflanzen.
 

 

 

 

 

Im Frühjahr werden die Völker je nach Volksstärke erweitert.

Schwächere Völker befinden sich noch in einer Brutzarge, stärkere haben zwei Bruträume und einige haben schon den Honigraum über einem Absperrgitter aufgesetzt.

 

 Eine volle Honigwabe vor der Entdeckelung.
 

 Die entdeckelten Honigwaben werden ausgeschleudert.
 

 Nach der letzten Honigernte Ende Juli werden meine Bienenvölker auf eine Zarge eingeengt. Die von den Waben der zweiten Zarge abgeschlagenen Bienen sammeln sich vor dem Flugloch und finden nach kurzer Zeit zurück ins Volk.
 

 Ende Oktober werden die Völker auf den Winter vorbereitet. Vor dem ersten Frost werden hierfür Mäusegitter vor den Fluglöchern angebracht, um ein Eindringen der kleinen Spitzmäuse zu verhindern.
 

 Gut vorbereitet kommen die Völker gut durch den Winter.
 

 Wenn der Specht genug Futter findet kommt er hoffentlich nicht auf die Idee die Bienenvölker zu stören und die Beuten zu beschädigen, um sich dort Nahrung zu holen.
 

 

  

 


Top